Winterwandern im Bregenzerwald

Eindrucksvolle Stunden zwischen unglaublicher Schönheit – und eisigkalten Fingersitzen!

Es ist ein ganz besonderes unkompliziertes Gefühl von Genuss, ohne viel Planung und ohne jegliche Gerätschaften, einfach zu Fuß in der majestätischen weißen Winterwelt unterwegs zu sein. Vor allem wenn Sie so viele zuverlässig präparierte Winterwanderwege durch malerische Landschaften und zu schönen Aussichtsplätzen führen. Also warm einpacken und raus in ein friedliches Winteridyll, auf der kleinen Runde ums Dorf, auf traditionellen Rundwegen, oder bei einem prächtigen Panorama-Höhenwanderweg.

Wer den Winter gerne abseits der Skipisten genießt, hat rund um unsere Bregenzerwald-Appartements zahlreiche Möglichkeiten auch im Winter die innere Einkehr auf einer kleinen oder großen Wanderung zu finden. Das Wandern in der Winterlandschaft ist besonders Besinnlich und so haben wir Ihnen für Ihre Wanderungen durch den Schnee hier einige hilfreiche Tipps gesammelt. Denn selbstverständlich ist der Winter in den Bergen immer auch eine ernste Angelegenheit!

Unsere Tipps für Winterwanderer

• Im Bregenzerwald sind die Winterwanderwege gemeindeübergreifend einheitlich in gut sichtbarem Pink markiert und beschildert. Bleiben Sie auf diesen markierten Wanderwegen (pinke Schilder) um nicht unverhofft im Tiefschnee stecken zu bleiben.

• Winterwanderwege sind grundsätzlich ohne besondere Hilfsmittel begehbar. Achten Sie aber dennoch auf die entsprechende Grundausrüstung, wie etwa wasserfeste, halbhohe Schuhe (z.B. Bergschuhe), und warme Oberbekleidung.

• Anzuraten sind außerdem immer: eine Kopfbedeckung, Handschuhe, Schnee- oder Sonnenbrille, Sonnencreme.

• Genau wie im Sommer, schonen kleinere Schritte und ein gleichmäßiges Tempo bergauf die Kraft und bergab die Gelenke. Lassen Sie sich bei Glätte nicht ins Bockshorn jagen!

• Gute Wanderstöcke sind im Schnee besonders hilfreich. Vergessen Sie nicht die Sommer-Kappen an der Stockspitze abzunehmen.

• Leichte „Schuhketten“, die man unkompliziert einfach auf den Schuh schnallt, schützen den Geübten vor dem Ausrutschen auf Eis und Schnee. Erhältlich sind sie im Winter in fast jedem Schuh- oder Sportgeschäft.

• Vergessen Sie im Winter nicht regelmäßig etwas zu Trinken. Viele verspüren bei kaltem Wetter wenig Durst, aber der Körper benötigt dennoch die Flüssigkeit, insbesondere in den Höhenlagen.

• Und zu guter Letzt, Informieren Sie sich in Ihrem Bregenzerwald-Apartment über die Wettervorhersage und etwaige Sondersperrungen auf Grund von Lawinengefahr. Diese sind selten, können aber mitunter auch einmal nur schwer für den Laien ersichtlich sein. Nebel oder Schlechtwetter können unter Umständen schnell kommen. Und die kurzen Wintertage abrupt mit sehr schlechter Sicht und eisigem Schneegestöber beenden. Kehren Sie also vor allem im Winter lieber rechtzeitig um, bevor Sie ein unnötiges Risiko eingehen.