Pferde im Winter: Reiturlaub und Schlittenfahrten!

Waren Sie schon einmal auf einem Reiturlaub im Winter? Traumhafte Runden über winterweiße Felder und Wanderwege, geführte Ausritte durch ruhige Wälder und über zugefrorene Bäche. Reiten im Winter birgt so manches unvergessliches Erlebnis wenn der Schnee alles in eine märchenhafte Stille legt und außer dem sanften Knirschen der Hufe kaum ein Laut zu hören ist. Erleben Sie den besonderen Reiz eines Bergwinters. Auch einmal auf dem Rücken Ihres Pferdes, dessen regelmäßige Atemwolken vor den weißen Berggipfeln verblassen. Während es verspielt nach den Schneeflocken schnappt. Reiten ist für Mensch und Tier ein Stück Lebensgefühl – im Sommer wie im Winter.

Einen Reiterhof finden Sie im ruhigen Bregenzerwald fast immer unweit Ihrer Ferienwohnung. Unsere Angebote rund ums Pferd beinhalten alles vom fetzigen Westernreiten, über Reiten mit Kindern oder älteren Menschen. Bis hin zu unseren legendären Wanderritten, auf denen leidenschaftliche Reiter die winterliche Region geführt, und je nach Wunsch und Wetter auch in Verbindung mit einer Einkehr, aus dem Sattel erkunden.

Gemütliche Kutschenfahrt

Warm eingepackt in eine Decke und gezogen von einem kräftigen Gespann urwüchsiger Noriker, gleiten aber auch unsere besinnlich gesinnten Gäste. Besonders elegant auf einem Pferdeschlitten, durch die romantische Winterlandschaft. Ein exklusiver Genuss der überall im Bregenzerwald angeboten wird und der in seiner wunderbaren Tradition – vom perfekten Heiratsantrag seliger Herzen, über innigste Augenblicke nur mit dem Partner und den Kindern, bis zum Familiengeschenk zur goldenen Hochzeit – schon so manche starke Liebe begleitet hat. Denn die Kutschenfahrt mit dem Schlitten und seinem urigen Kutscher hat im Bregenzerwald Geschichte, erinnert uns an eine Fahrt aus einem Märchenbuch. Beim sanften Klang des Gröllt geht es durch den knirschenden Schnee.

Die Pferde traben gemütlich, ihr warmer Atem tanzt durch die kalte Winterluft. Im Schritttempo streift die bezaubernde Landschaft vorüber. Die Kinder schlafen warm eingepackt zwischen dicken Decken und Fellen oft nach wenigen Metern ein. Während es mit viel Zeit und Gemütlichkeit über den Schnee gleitet, durch dick verschneite Wälder, vorbei an schläfrigen Dörfchen und majestätischen Bergen.