Huskys und Hundeschlitten: Jahrtausende altes Know-How aus der Arktis!

Noch bis zu den in diesem Zusammenhang vernichtenden Beschlüssen, insbesondere der Kanadischen Regierung, zwischen 1950 und 1970, waren die Huskys die absoluten Eckpfeiler der faszinierenden traditionell-nomadischen Lebensweise intakter Eskimo Kultur. Nur mit der Hilfe des Hundeschlittens konnte der Mensch über tausende von Jahren in der Arktis überleben. Es ist eine absolut unbeschreibliche Leistung im völligen Einklang mit der Natur!

Mit dem Husky Gespann auf Tour im Bregenzerwald? Es ist für uns heute ein Schneevergnügen der ganz besonderen Art. Im Gespann mit Schlittenhunden geräuschlos über das glitzernde Weiß zu gleiten und was ein „Musher“ ist, weiß in Schoppernau, Warth oder Schröcken spätestens nach der Teilnahme am Huskytrail jeder: Er oder Sie beherrscht den Umgang mit den Schlittenhunden perfekt, und darf als gelernter Hundeschlittenführer auch die Gaste unserer Bregenzerwald-Appartements auf dem Schlitten durch die grandiose Berglandschaft begleiten.

Es lohnt sich auf jeden Fall einmal für ein paar Stunden die Skier abzuschnallen. Lassen Sie sich von der Begeisterung der Schlittenhunde mitreißen und geben Sie das erste Kommando! Schon beginnt die sportliche Fahrt durch das weise Wintermärchen. Noch ehe Sie die erste Runde über den Kennenlerntrail beendet haben, hat Sie das Rudel bereits akzeptiert. Nun können Sie auf der spannenden Fährte des Eskimos – und in sicherer Begleitung eines erfahrenen Mushers – Ihr Geschick als Lenker eines Hundeschlittens erproben!